34.BIG 25 Berlin - 04.05.2014

  • Zieleinlauf


    25km - Ges.Pl. 226 - AK Pl. 25 - - Hervé Poncelet - -- FH Runners Berlin - 1:50:14 - 4:25
    25km - Ges.Pl. 805 - AK Pl. 133 - - Jörn Temmert - -- FH Runners Berlin - 2:03:36 - 4:57
    25km - Ges.Pl. 1316 - AK Pl. 203 - Christoph Blosen - FH Runners Berlin - 2:11:31 - 5:16

    HM - Ges.Pl. 73 - AK Pl. 18 - Bodo Kasberg - FH Runners Berlin - 1:34:51 - 4:30
    :W :W

  • meine PBZ auf dieser Strecke, freue mich sehr da mit bald 51 es mit PBZ langsam eng wird...... Die alte Zeit stammte schon aus dem Jahre 2008.(1:56')
    Heute hatte ich mir nicht besonderes vorgenommen und schon gar keine Bestzeit. Nur als ich bei der HM -Marke merkte dass ich bei 1:32' war , wusste ich dass
    ich jetzt nicht bremsen durfte. Kalt und windig, das ideale Wetter für mich.
    Vielleicht bis Sonntag für den Park-Lauf
    Hervé

  • Großartige Zeiten, gratuliere euch allen. Vor allem die Zeit von Hervé auf der 25 km-Strecke ist gewaltig. Da ist eigentlich die 1.30-Schwelle auf der Halbmarathon-Distanz und die 3.15 auf der Marathonstrecke vollkommen realistisch beziehungsweise in Reichweite. Gute Regeneration.

  • Für mich diesmal eine ganz neue Erfahrung, bis km 19 noch auf unter 2:00h Kurs, dann ging aber nichts mehr, selbst der Einlauf ins Stadion war mir diesmal völlig egal. Hatte einen tierischen Hunger, so was nennt man wohl Hungerast :D , obwohl gut gefrühstück. War froh, wenigstens noch unter 5:00 - Schnitt eingelaufen zu sein. Bin im Zielbereich gleich nach oben zu den Verpflegungszelten und hab mir erst mal 2 Hände voll Äpfel besorgt.


    hier meine 5km Durhcgangszeiten:


    5 km: 23:23min
    5-10 km: 23:27 min
    10-15 km: 23:19 min
    15-20 km: 24:31 min
    20-25 km: 29:10 min


    Vielleicht hab ich mich auch bisschen zu optimistisch angezogen, der kalte Wind war doch erfrischender als gedacht. Bin dann gleich nach einer kurzen Verpflegung dick eingemummt nach Hause gefahren. Die gute Zeit beim Kyffhäuser hat mich eine etwas optimistischere Zeit erwarten lassen, aber da ging es die letzten 3km auch bergab, hier leider nicht. Trotzdem nächstes Jahr wohl wieder dabei, dann mit bisschen mehr Training :D