Helfer gesucht / 29.10.22

  • Liebe potenzielle RaceMaker,


    wir organisieren gemeinsam mit SportScheck den SportScheck RUN Berlin am 29.10.2022. Dieser Nachtlauf startet auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof und führt die TeilnehmerInnen über die Landebahnen durch das nächtliche Tempelhofer Feld. Diese großartige Location, eine mitreißende Stimmung und gut gelaunte Volunteers tragen die Läufer über die Strecke und schlussendlich wieder zurück in die bunt ausgeleuchteten Hangars.


    Und dafür brauchen wir euch! Ob als Verein oder Einzelperson – ihr könnt uns helfen den ehemaligen Flughafen in eine Laufparty zu verwandeln.


    Wie das geht? Ganz einfach!


    Möglichkeit 1: Ihr nutzt die Gelegenheit, kommt als Verein mit vielen helfenden Händen und bekommt nach dem Event per Rechnung oder Spende den von euch erarbeiteten Betrag. Den nutzt ihr dann für neue Trainingsgeräte, Klamotten oder für die nächste Vereinsfeier.


    Möglichkeit 2: Ihr kommt allein oder mit Freunden und bekommt, ebenfalls je nach Einsatzzeit SportScheck-Gutscheine, die ihr dann in den Filialen oder im Internet einlösen könnt.


    In beiden Fällen habt ihr eine tolle Möglichkeit mal hinter die Kulissen eines Events zu schauen und dabei zu sein, wenn 5.000 LäuferInnen glücklich lächelnd ins Ziel kommen. Meldet euch bei uns (team@laufszene-events.com oder telefonisch: 0351 417 4592) und löchert uns mit Fragen. Wir teilen euch dann je nach gewünschter Zeit ein und machen dann den Tempelhofer Flughafen am 29. Oktober zur Berliner Nachtlaufparty 2022.


    Anbei findet ihr einen A4 Aushang, den ihr gern in eure Vereinsheime und Trainingsstätten hängen könnt.


    Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen.


    Viele Grüße


    Eure Sabine vom Team der Laufszene Events


    Laufszene Events GmbH


    Strehlener Straße 14 - 01069 Dresden


    Sabine Schreber


    Tel: 0351-417 4592


    Fax: 0351-479 60 226


    Email: sabine.schreber@laufszene-events.com


    Web: www.laufszene-events.com

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, bestimmen die Blöden.