47.Rennsteiglauf / 18.05.19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 47.Rennsteiglauf / 18.05.19


      Bevor wir verkalken,
      lasset uns walken !



      Unser erster Rennsteiglauf NW am 18.05.2019

      Diesmal sind wir nicht im Fanblock sondern mal richtig aktiv unterwegs.

      Am Freitag ging es mit dem Präsi und Björn nach Oberhof zur Startnummernausgabe.
      Hier können für die HM, Walker und Wanderer die Startunterlagen abgeholt werden.

      Kleine feine Läufermesse, alles was das Läufer- und Walkerherz begehrt und vermarktet werden kann findet man hier.
      Wir statteten uns aus und schon ging´s weiter nach Eisenach zur Startnummernausgabe für die
      Ultraläufer.

      Am Festzelt auf dem Marktplatz trafen wir uns mit Anja und Enrico zur „Thüringer Kloßparty „
      und stimmten uns auf den großen Tag ein.

      Wie praktisch: Unser Quartier war in Marktplatznähe, so konnten wir bis 3.30 Uhr am Stück durchschlafen.

      Der Bus nach Oberhof (Start für HM, NW und Wanderer ) fuhr vom Marktplatz
      pünktlich um 5.20 Uhr ab.

      Bis zu unserem Start um 8.30 Uhr im Block 1 auf dem Sportplatz konnten wir uns ausgiebig erwärmen stretchen und mental vorbereiten.

      Anmerkung: Textsicherheit des „Rennsteigliedes“ ist hier schon nützlich, wird immer mal wieder benötigt.

      Der Start :
      Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel ging es hochmotiviert auf Strecke.

      "Willkommen am Rennsteig"

      Diesen Gruß spürten wir vom Start bis ins Ziel !

      Unterwegs:
      • gute markierte Wege
      • ausreichende Verpflegungspunkte
      • schöne Naturausblicke
      • Vogelgezwitscher
      • fröhliche enstspannte motivierte junge und alte, dicke und dünne Teilnehmer um uns herum
      • begeisterte Zuschauer an der Strecke
      Auch der höchste Punkt ( großer Beerberg 980 üNN) konnte uns nicht aufhalten, es lief !

      Wir haben jeden Moment genossen, das schönste Ziel der Welt rückte näher :

      Sc h m i e d e f el d !


      Im Ziel:

      Was für ein Empfang !

      Willkommen im Ziel, herzlichen Glückwunsch, so wurden wir namentlich begrüßt.
      Wir waren schwer beeindruckt.

      Die Stimmung auf der Festwiese ist sehr besonders und unvergesslich.

      Wir ziehen den Hut vor allen 8000 freiwilligen Helfern, die diese Veranstaltung ermöglichten.

      Natürlich haben wir unsere Urkunden und die Startnummern mit dem „ Echtheitsstempel“ bestätigen lassen.
      Im nächsten Jahr kommen wir wieder, ist doch klar, die Anmeldung ist durch, die Unterkunft reserviert.

      Wir freuen uns schon !

      Vielleicht haben ja noch mehr FH Runners, Walker oder Wanderer Lust auf ein schönes Wochenende in Thüringen?

      Kieken wa mal …

      Christiane und Marion





      .