El Presidente

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Felix hat recht. Vielen Dank für alles an Hanny. Demgegenüber steht ein scheinbares Desinteresse der schweigenden Mehrheit. Ich frage mich woran es liegt, dass es gerade insgesamt etwas holpert.

      Ein Ansatz: Die WA-Gruppe funktioniert so nicht. Damals war ich auch ein Treiber dafür, sehe aber ein, dass das Medium für so viele unterschiedliche Interessen nicht geeignet ist, zumindest nicht, um Gruppeninteressen zu steuern. Die einen posten andauernd, die anderen unterdrücken die WA-Gruppe irgendwann wegen der Unwichtigkeit der vielen Infos für sie selbst. Und mittlerweile halte ich es auch für unmöglich, feste Regeln für die Inhalte aufzustellen. Das funktioniert nicht. Ich selbst habe auch nach einer Weile die WA-Gruppe ignoriert, weil ich die Myriaden von Lauffotos und Medaillen nicht mehr sehen konnte. Der Mensch will wahrgenommen werden, das ist bei uns nicht anders, und deshalb löst das Foto einer Medaille zumindest bei mir den Reflex aus, zu loben. Und dann wäre ich das halbe Wochenende damit beschäftigt, alle Einzelleistungen zu loben, und wehe man vergisst einen. Also reduziert sich die Meldung sinngemäß auf „Super Leistungen, Gruß an alle, erholt euch gut.“ das nutzt sich ab und klingt schal. Damit wird eine wirklich herausragende Einzelleistung auch nicht mehr gewürdigt, was aber möglicherwiese den Läufer kränkt. Am Ende nervt das den Schreiber und den Leser.

      Die fehlende Passgenauigkeit der WA-Gruppe zeigt sich auch bei Laufreisen, bei denen es zT schon eigene WA-Gruppen gibt. Alles nachvollziehbar, aber: Dann ist der Rest der Herde ganz von den schönen Infos abgeschnitten und weil auch wenig Aktuelles im Forum gepostet wird, versiegt der Infostrom deutlich und aus meiner Sicht für das Gruppengefühl existenzbedrohend. Denn die Laufreisen waren immer unser Markenkern. Und in der VOR-WA-Gruppe-ZEIT wurde permanent aus dem Hotel-WLAN für alle Zurückgebliebenen upgedated. Und manch einer hat sich gerade davon animieren lassen, beim nächsten Mal dabei zu sein.

      Da auch mittlerweile ein vernünftiger Umgang mit der EU-DSGVO gefunden scheint, spreche ich mich für das komplette Abschalten der WA-Gruppe aus (facebook wäre noch diskutieren, dazu habe ich gerade keine Meinung) und plädiere für die Wiederaufnahme der „lebendigen“ FHR-Internetpräsenz. Ich bin für gesundschrumpfen. Weniger ist Mehr.

      Und noch eins: Ab und an habe ich es letztes Jahr trotz Job auswärts geschafft, am Dienstag oder Donnerstag am Treffpunkt zu sein. Zweimal war gar keiner da. Das ist ein unglücklicher Zustand. Vielleicht findet sich jemand, der je einen Abend übernimmt. Oder wir sind ehrlich zu uns und sagen, dass wir nur noch einen Tag anbieten. Dann sollte aber immer einer da sein. Neue Mitläufer kommen nicht zweimal.

      So, das waren meine Samstagsgedanken, viele Grüße vom Laufbär

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Laufbär ()

    • Running Fe schrieb:

      Vielen Dank Hanny, dass du hier so hingebungsvoll und fleißig unser Forum belebst. Dank dir geht keinem eine Information verloren gamer und jeder bekommt einen gebührlichen Auftritt für seine erbrachten Laufleistungen!
      Tausendundein Dank ! <3

      Boah ey, danke Felix, danke Laufbär, :danke:

      ***********************************************************
      dit jibt nochmal richtig Motivation och weiterzumach'n. :D :thumbup:
      Jebe zu, musste och erst anjestoßen werden die Threads
      Laufserie 2019 + Statistik 2019 anzulejen.
      Hab immer dit Jefühl, dit interessiert nur einige wenige,
      Dit betrifft och die Wahl zum Läufer + Läuferin des Jahres,
      einschließlich JAV. Die "Wahlbeteiligung" war im Vorjahr doch sehr jering.

      @Laufbär: Die aktivsten WK-Läufer wohnen nicht in Parknähe, daher die jeringe Lauftreffbeteilijung.
      kiekste ->fhrb.de/index.php?thread/5094-laufserie-2018/&

      cu hanny
    • Ich kann vieles nachvollziehen, was Laufbär schreibt. Auch ich gehöre zu denen, die nicht nach jedem WA-Post "Toll gemacht!" schreiben wollen, obwohl ich selber gerne Reaktionen auf sportliche Leistungen erhalte. So geht es sicher vielen. Bedenkt: letzten Endes ist WA ein Socialmedia, was vor allem in Chat-Gruppen auch zur Selbstdarstellung verhilft. Und genau das brauchen wir auch! Wir sehen uns alle so selten, weil jeder seine Gründe hat nicht zum Lauftreff zu erscheinen, da würden wir ohne WA noch mehr den Zusammenschluss verlieren. Im Prinzip kenne ich die aktuellen Laufleistungen nur von denen, die es im WhatsApp-Status posten.

      Ich selbst bin seit zwei Jahren im Forum aktiv, aber die beschriebenen Updates, die wie ein Nachrichtenticker aus Hotels geschrieben worden sind, habe ich bisher nicht erlebt. Was ist der Grund für den Rückgang? Mangelnde Feedbacks? Sind die damaligen Aktiven nicht mehr aktiv? Schreibblockade? ;)

      Dass für Laufreisen separate Gruppen erstellt werden, halte ich für sinnvoll. Kein Mensch, der nicht mit zur Reise konnte, möchte mitlesen, an welchem Café sich verabredet wird oder wann jeder einzelne gedenkt zum Frühstück zu gehen. Nichtsdestotrotz könnte bei der Auswertung der Laufreise vermehrt an die Nichtteilnehmer gedacht werden und die besten Erlebnisse vermittelt werden.
      Wenn man sich das Forum genauer ansieht, stellt man fest, dass es früher üblich war, besondere Laufevents mit einem abschließenden Erfahrungsbericht zu kommentieren. In jüngster Vergangenheit kamen derartige Texte nur zum Transalpine-Run und zum Mauerwegslauf. Das ist ganz schön mau, wenn man bedenkt, dass wir alle zusammen 5.799,20 Wettkampfkilometer gesammelt haben (Statistik Laufserie 2018).
      Ich plädiere für einen vermehrte Berichterstattung, weil es auch hilft, sich für Läufe zu entscheiden, die andere schon getestet haben. Ich selbst gelobe dies umzusetzen.

      Mein Fazit: Ich bin weiterhin für die rege Nutzung der WA-Gruppe, solange es nichts besseres gibt.

      Ich habe auch eine Idee, was das bessere sein könnte: Eine Mischung aus smartphonefähigem Layout, die Möglichkeit schnell mit allen in Kontakt treten zu können (wie WhatsApp), vereinfachtes hochladen von Bildern und die Option einfaches Feedback auf Posts zu geben (vgl. Facebook-Daumen). Nennen wir es die „FHR-App“.
      Das ist jetzt nur mal so in den Raum geworfen, weil ich weder die Kosten dafür kenne, noch die Fähigkeiten besitze selber eine App zu programmieren.
      Ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe!

      LG
      Fe
    • Ich halte es für wahrscheinlich, dass Running Fe am Ende die besseren Argumente hat.

      Also Zwei-Ziele-Strategie: a) Ausbau der WA-Nutzung und b) Ausbau der Homepage-Nutzung.

      Zu a) Wer nimmt die App-Idee in die Hand? Klärung der notwendigen Rahmenbedingungen! Ich halte es für möglich, dass sich bei uns einige finden, die so etwas sponsern.

      Zu b) Appell an alle: Macht das Forum wieder lebendig. Schreibt doch z. B. mal hier, was ihr von den Zukunfts-Ideen haltet?

      Und wer nimmt die Di/Do-Betreuung der Runner in die Hand? Kann ja auf mehrere Schultern verteilt werden.

      Viele Grüße vom Laufbär
    • Dann gebe ich hier auch meinen Senf dazu.
      Ich kann die Bedenken der Vorredner teilen und gebe zu, dass ich aus Zeitgründen selten dazu komme, hier ins Forum zu schauen. Somit verpasse ich meistens die neuesten Infos. Daher war ich immer froh, wenn es bei WhatsApp neueste Infos gab oder Hanny die neuesten Infos aus dem Forum verlinkte. :thumbup: Danke Hanny.
      Leider erlaubt es meine Arbeitszeit nicht mehr, Dienstagsund Donnerstags zum Treffpunkt zu kommen, und wenn ich doch da war, kam keiner anderer. Bin aber gern für Wochenendläufe offen, gern auch kürzere. Deswegen finde ich die WA Gruppe für Überlebenswert und bin deshalb für die oben von Laufbär und Running Fe erstellten Punkte.

      Und noch eines: Danke an Hanny für alles, glaub ohne ihn würde es die FH Runners nicht mehr geben. In deine Statistiken schaue ich gern rein.
      Too old to die young
    • Kurz gefasst meine Idee:
      WhatsApp nur noch für Verabredungen. Aktuell oder WE. Also zB sagen, dass man abends da ist. Oder am WE länger laufen will.
      Alles andere im Forum.
      Laufberichte (ich vermisse die tollen Infos von früher)
      Laufankündigungen und Laufergebnisse und Verabredungen dazu
      Alle Anderen Sachen des Forums. Reisen etc.

      Dazu wäre es wichtig, wenn man bei Einträgen Ins Forum per Mail informiert würde und die automatische Anmeldung wieder Ginge. Bodo, geht das wieder zu ermöglichen. Das war vor der DGSVO besser.

      Danke
      Und heute waren Wir zu sechst. Also die Diskussion lohnt sich.
      Wolf
      Nach Berlin ist vor Bad Saarow! (16.6.2019-27 km)